Think outside the box.

Kreatives und prämiertes Design von Bene.

Mit der Interieur-Serie PIXEL hat das österreichische Unternehmen Bene Büromobiliar revolutioniert. Eine Revolution, die nicht im Verborgenen ablief. Denn die kleinen Boxen, die im Nu zu Tischen, Bänken, Podien oder Kästen werden, räumten zahlreiche Innovations- und Designpreise ab.
Ein guter Grund also, die Pixel-Idee weiterzuspinnen und in die nächste Runde zu gehen. We Make darf Bene dabei begleiten und wir zeigen gemeinsam, wie man das Potenzial, das in den kleinen Holzwürfeln steckt, so richtig weckt.
Mit Pixel ein Büro einrichten? Kein Problem, das kennen wir schon, aber man kann das Spielchen weiter treiben und quasi „outside the box“ denken. Schließlich hat Flexibilität, immer auch mit Kreativität zu tun. Etwa wenn mit den PIXEL-Elementen Pop-up-Stores eingerichtet werden, oder sich die Würfel zur temporären Bar mit DJ-Pult formieren. Es lässt sich sogar – und jetzt plaudern wir aus dem Nähkästchen – eine Torwand aus den kleinen Boxen basteln. In diesem Sinne: Pixel your Life.

Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.
Think outside the box.